Scottsdale, AZ

Gestern war ein anstrengender Tag, deshalb haben Ingo und Ben heute vormittag etwas Poolschwimmen eingelegt. Zum Frühstück gab es amerikanische Pan Cakes mit Blaubeeren. Nina konnte noch Wäsche waschen, da es morgen sehr früh zu einem 5 Tagestrip gehen wird. Waschmaschinen sind sehr anders als in Deutschland, größer und Temperatur eher niedrig. Hitze ist für das Trocknen der Wäsche natürlich großartig. Aber dass man beim Abnehmen der Wäsche schütteln sollte, um Skorpione rauszuschmeissen, erinnert einen dann doch wieder daran, dass mann quasi in der Wüste haust mit gar possierlichen Tierchen.

Scottsdale

Museum of Musical Instruments (MIM)
Am Nachmittag fahren wir auf dem Weg zu Jane, Cousine von Ingo, zu einem Museum. Dieses beherbergt an die 10.000 Musikinstrumente. Ein Audiogerät reagiert auf den Ort, an dem man steht und spielt Musik und Tanz aus den Ländern, deren Instrumente man im original betrachten kann. Wir schauen nach Südkorea im asiatischen Bereich und wundern uns über die deutschen Lieder im europäischen Bereich. Maria kommt von den Philippinen und dort sind auch einige Stücke zu hören. Der Bereich  Nordamerika umfasst auch einige Schlagzeuger und Musikstile wie Blues, Jazz, Rock, Electronic Music. Bei Hiphop bleiben wir eine Weile stehen. In der unteren Etage gibt einen Raum zum ausprobieren von verschiedenen Instrumenten, denn wir besonders mit den Trommeln versuchen. Es erinnert ein wenig an die Elbphilharmonie und den Workshop zum Planet Percussion.

Besuch bei Cousine Jane
Jane und Richard mit ihren beiden Kindern Samantha (14) and Isaac (9) haben uns zum Abendessen eingeladen. Ein großes Haus mitten im Nirgendwo, aber immerhin innerhalb einer Siedlung empfängt uns. Es gibt Melonenbowle mit optionalem Wodkaschuß als Aperitif und die internationale Sprache der Nintendo-Welt für die beiden Jungs. Eine Führung durch das Haus mit einer Familiengalerie übernimmt die Tante, Fotos scheinen sehr wichtig in dieser Familie, nicht nur Wände sind bespickt, auch das letzte Urlaubsalbum nach Costa Rica sollen wir uns ansehen.
Für uns Europäer ist es irgendwie komisch, bei Sonnenschein alles drin zu machen, zumal gegrillt wurde, aber die Hitze im August scheint wie bei uns der Winter, wo man nicht rausgeht. Somit bleibt der Pool auch ungenutzt, die Jungs spielen eine kleine Runde Fussball, bis Isaac eingestehen muss, dass Ben zu gut für ihn sei.
Unser Mitbringsel vom Mutterland wird besonders von den Kindern sofort gewürdigt und probiert.
Reis, Maissalat, La Brea Tar Pit Chicken Wings und Schweinefilet sind lecker und als Nachtisch wird Vanille Eis mit gegrillten Pfirsichen serviert. Die Unterhaltung variiert zwischen den anscheinend unterschiedlichen Ansichten zu Donald Trump bis zu etlichen Erzählungen, was man in Disneyland tun oder lassen kann, aber auch sportliche Ansichten und Unterschiede zwischen Europa und USA werden erörtert.
Isaac ist wie Ben auch in der 4. Klasse, wird aber schon jetzt Mandarin Chinesisch in der Schule haben, er spielt ausgiebig Baseball, hat einen Schwarzgurt im Tae Kwon Do und will nun auch mit Fussball anfangen nachdem er ein Film über Pele gesehen hat. Ben ist sehr viel ruhiger neben dem quirligen Isaac, was aber auch daran liegt, dass er dem Englischen nicht folgen kann.

0 thoughts on “Scottsdale, AZ”

Schreibe einen Kommentar